Lage in Iran schwierig Drucken
Mittwoch, den 07. Juni 2006 um 17:01 Uhr
Iran Gestern habe ich mir ein bischen die Seiten des Auswärtigen Amtes angeschaut. Sehr informative Seite, ohne Frage. Was ich dort zu Iran gelesen habe ist jedoch weniger erfreulich:

[...] Bei Reisen - insbesondere bei Individual- oder Trekkingreisen - in den Provinzen Kerman und Sistan-Balutschestan sowie in den Grenzgebieten Irans mit Pakistan und Afghanistan besteht ein erhebliches Entführungsrisiko. Am 16. März 2006 kam es auf der Strecke Zabul-Zahedan zu einem bewaffneten Überfall mit mehreren Toten, im Mai 2006 auf derselben Strecke zu Entführungen. Am Abend des 13.05.2006 wurden auf der Strecke Kerman-Bam nach Errichtung einer Strassensperre 12 Reisende von Mitgliedern einer terroristischen Gruppierung erschossen. Es wird daher dringend davon abgeraten, auf dem Landweg ‑ insbesondere mit dem Fahrrad oder Motorrad – nach Pakistan oder Afghanistan zu reisen. [...]

Hört sich nicht gut an. Ich hoffe das solche Meldungen in Zukunft ausbleiben, denn die Strecke Kerman-Bam ist z.B. ein Abschnitt den ich fahren werde. Undecided

Ich habe mir den Newsletter mit den Sicherheitshinweisen abonniert - kann nicht schaden, wenn ich die Infos schon jetzt regelmäßig mitverfolge.