Drucken

Unseren Berichten zufolge könnte man meinen, unsere Reisevorbereitungen drehen sich nur um neue Reifen. Ganz so ist es nicht, aber neue, gute Reifen sind nun mal das A und O für eine erfolgreiche Tour. reifen.jpgMontage





















Unser Vorhaben von der Zwillingsbereifung auf eine größere Einzelbereifung umzusteigen, dauerte über ein Jahr! Der Zieleinlauf unseres Reifen-Maratons erfolgt am Mittwoch, den 6. August 2008. Esther hat Mittwochs ihren freien Tag und ich nehme mir erneut einen Tag Urlaub.
Ort des Geschehens ist wieder Hanau, bei Premio Reifenservice, direkt vor den Toren Goodyears. Dort stehen unsere James Bond-Reifen, Goodyear Reifen mit Duraseal-Technologie, auf den nagelneuen Bouzinac-Felgen bereit zur Montage.
Im Juni konnten wir bereits erfolgreich eine Generalprobe mit einer Musterfelge durchführen. So läuft auch heute alles nach Plan und nach zwei Stunden können wir die 20 Jahre alten Reifen endlich in ihren wohlverdienten Ruhestand entlassen.

Mission AbgeschlossenAuf der Rückfahrt nach Darmstadt bekomme ich ein erstes Gefühl für die neuen Reifen. Durch den größeren Radumfang reduziert sich die Motor-Drehzahl bei gleicher Geschwindigkeit. Der Motor ist quasi länger übersetzt. Das wirkt sich positiv auf den Verbrauch und die theoretische Endgeschwindigkeit aus. Letzteres spielt für unsere Reise zwar keine praktische Rolle, aber zum Spass gönne ich mir einen kleinen Test und erreichte laut GPS eine Geschwindigkeit von 105km/h - unser Passat zeigt dann laut Tacho schon fast 120km/h an.

Mit dem heutigen Tag haben wir einen echt großen Meilenstein erreicht und eine wertvolle Basis für die gesamte Reise geschaffen. Wir sind stolz auf unsere neuen Reifen und glücklich mit Goodyear einen besonders wertvollen Kooperationspartner gewonnen zu haben.