Burma fällt flach Drucken
Donnerstag, den 25. Mai 2006 um 00:01 Uhr

kartemyanmar Ich habe nur aus verschiedenen Quellen gelesen, dass Burma ein wirklich heisses Pflaster ist. Dort herrscht ein Militärregime und scheinbar gehört es zu den korruptesten Ländern der Welt. Hinzu kommt, dass das Land wegen seiner beschänkter Menschenrechte von der UN und USA boykottiert wird.
Grundsätzlich bin ich keine ängstliche Natur, dennnoch möchte ich mein Leben nicht extra aufs Spiel setzen.
Wie dem auch sei, nachdem was ich nun weiter gelesen habe, ist es ohnehin nicht möglich auf dem Landweg durch Burma zu kommen. Man kann nur mit dem Flugzeug in das Land gelangen.

Somit kommt meine ursprüngliche Route nicht mehr in Frage von Bangkok aus zu Starten und dort auch die Reise wieder zu beenden. Ein Umfahren von Burma kommt auch nicht in Frage, da mich dies viele hundert Kilometer zu weit nach Norden bringen würde.

Schade, eine Rundreise wäre zu schön gewesen - zumal ich Chiang Mai fest eingeplant hatte und der Besuch dieser Stadt wackelt damit.


Also neuer Plan: Start direkt in Kathmandu!